Radtour von Winterberg nach Bad Karlshafen
entlang der Diemel und weiter an Weser und Nethe
im Mai 2015

Fotos

Diese Tour hatte ich mir schon lange vorgenommen, denn sie bildet quasi die südöstliche Begrenzung Nordrhein-Westfalens. Mit dieser Tour habe ich nun NRW einmal umrundet. Von meinem Studienfreund Franz-Josef bekam ich sie zum Geburtstag geschenkt, nämlich Kosten für Bahnticket und Übernachtung und dazu noch seine Begleitung. Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, denn es war am Morgen noch ziemlich schattig als wir am 1. Mai in Winterberg den Zug verließen, was sich aber im Laufe des Tages änderte.

Die Wegstrecke war überwiegend asphaltiert und meistens hatten wir leichtes Gefälle. Jedoch mussten wir als erstes von Winterberg zur Diemelquelle gelangen, also runter und wieder heftig hinauf. Insgesamt kamen wir am ersten Tag, der in Hümme endete - Ortsteil von Hofgeismar - auf rund 110 Kilometer. Am zweiten Tag zur Weser und zur Nethe bis Bad Driburg auf weitere 80 km. Die Zugfahrt zurück mit Umsteigen in Paderborn bildete keine Schwierigkeit, abgesehen vom Wirrwarr der Tarife bei deutschen Eisenbahngesellschaften und der Frage, wo muss ich denn die Fahrkarte kaufen? Im Bahnhof, am Automaten auf dem Bahnsteig oder wie in unserem Fall am Automaten im Zug mit Bedienung durch die sehr nette Zugbegleiterin.

Alles in allem war es eine schöne, wenngleich am Anfang eine strapaziöse Tour, aber das wussten wir vorher. Die Wege waren überwiegend asphaltiert und die Beschilderung war meistens ausreichend bis gut. Mit den heute verfügbaren Smartphones ist Orientierung absolut kein Problem mehr. Mit nur 10 Euro für Software und Karten hatten wir alles bestens im Griff. Auch die Übernachtung stellte kein Problem dar. Ein Anruf vom Kaffeetisch in Warburg und nach etwas mehr als einer Stunde waren wir bereits in unserem Zimmer in Hofgeismar-Huemme.

Ankunft in
Winterberg
Fotostop Straße nach
 Medebach
hinab nach Tit-
maringhausen
in Tit-
maringhausen
hinauf auf dem Kamm
angekommen
an der
Diemelquelle
Blick auf
Usseln 
schönes
Fachwerkhaus
entlang
der Diemel
gut asphaltiert auch mal
Schotter
auf der
Landstraße
die Rehe Diemelsee
Staumauer gemütlich
mit Gefälle
guter Radweg heftig hinauf
nach Padberg
Kirche in
Padberg
Diemelradweg
pur
Industrie aufwärts
bei Marsberg Diemel und Bahntrasse Obermarsberg steile Strecke Wrexen Rapsfeld Warburg Warburg
die Diemel Viadukt Blick auf
Haueda
Muschelkalk Ponies bei Lamerden Lamerden Desenberg breites Tal
nach Hümme Gasthaus Gaide Blick vom
Balkon
gegenüber vom Gasthaus unser Quartier Fachwerk
in Hümme
Schloss
Stammen
Trendelburg
Wohnmobil-
stellplatz
Trendelburg Altarm hinauf zum
Tunne
vor dem
Tunnel
ich auch Tunnel der
Carlsbahn
Diemeltal
Bahntrasse Wasserschloss Wülmersen bei
Helmarshausen
Helmarshausen Invalidenhaus Bad Karlshafen weiter entlang
der Weser
und der Nethe

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

05.11.16 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de